Tipps u. Tricks für Digitaldrucke - Pörschmann & Partner Messebau GmbH in Köln Mietmessestand mit System

Direkt zum Seiteninhalt

Tipps u. Tricks für Digitaldrucke

Digitaldrucke für z.b. Poster, Bilder, us.w:
Mögliche Druckdateien PDF, TIFF, JPG, EPS, BMP Im CMYK oder RGB Modus am besten mit eingebettetem Farbprofil
Schriften in Pfade wandeln. Die Druckdatei 1:1 mit einer Auflösung von 150 Dpi anlegen. Ohne Beschnitt oder Schneidmarken


Für Rollups

Mögliche Druckdateien PDF, TIFF, JPG, EPS, BMP Im CMYK oder RGB Modus am besten mit eingebettetem Farbprofil
Schriften in Pfade wandeln. Alle Angaben zur Größe des Systems beziehen sich auf das sogenannte "Sichtmaß". Wir empfehlen, die Druckdatei 1:1 mit einer Auflösung von 150 Dpi anzulegen. Zuzüglich 15 cm Material Vorgabe Unten ohne Schriften nur Hintergrund nichts Informatives um weiße "Blitzer" und ein Überdehnen der Feder beim Aufbau zu vermeiden. Beim Einsatz einer Klemmleiste sollten im oberen Bereich der Grafik Logos oder Schriftzüge mit ca. 1,5 cm Abstand (1:1) zum Rand gesetzt werden, da dieser Bereich nach der Konfektionierung nicht mehr sichtbar ist.



Zurück zum Seiteninhalt